Sonntag, 26. Juni 2016

Birnen-Mango-Rhabarber-Konfitüre

Die ein oder andere Konfitüre habe ich ja schon getestet. Nun war Rhabarber-Saison, eine hübsche Pflanze wuchs in meinem Garten und ich dachte an Standard Erdbeer-Rhabarber. Dank eines lieben Tipps zu dieser Kombination und das sie ganz lecker sein sollte probierte ich es selber aus und was soll ich sagen... Es schmeckt richtig lecker, sommerlich, fruchtig mit leichter Säure vom Rhabarber. Ich liebe sie. 


Zutaten:
  • 1,5kg Rhabarber (geschältes Gewicht)
  • 2 Mangos (800g)
  • 4 Birnen (400g)
  • 900g Gelierzucker 3:1

Zubereitung:

Den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Die Mangos schälen, vom Kern ablösen und würfeln. Zusammen mit dem Rhabarber in einen Topf geben, etwa die Hälfte des Gelierzuckers zugeben und zugedeckt schonmal etwa 12 Stunden Wasser ziehen lassen. 

Anschließend die Birnen schälen, entkernen und in Würfel schneiden und hinzu geben. Aufkochen lassen und etwa 5-10 Minuten köcheln lassen, dann pürieren. Den restlichen Gelierzucker hinzugeben und nochmal 5 Minuten aufkochen. 

Heiß in vorbereitete Schraubdeckelgläser füllen, verschließen und 5 Minuten kopfüber hinstellen. Umdrehen und auskühlen lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten